News

Gold für WINTER SLEEP

24.05.2014

Nuri Bilge Ceylan gewinnt in Cannes die Goldene Palme.

Die Preise in Cannes sind vergeben. Unter dem Vorsitz von Jane Campion (The Piano) vergab eine hochkarätig bestückte Jury, der unter anderem der Chinese Jia Zhang-ke (Platform), die Iranerin Leila Hatami (A Separation), die US-Amerikaner Sophia Coppola (Lost in Translation) und William Dafoe (The Grand Budapest Hotel), die Französin Carole Bouquet (Cet obscur objet du désir) und der Mexikaner Gael Garcia Bernal (Babel) angehören den Hauptpreis des diesjährigen Festivals, die Goldene Palme, an den türkischen Spielfilm WINTER SLEEP von Nuri Bilge Ceylan. Der Regisseur von ONCE UPON A TIME IN ANATOLIA lädt uns in seinem Meisterwerk auf eine dreistündige Reise ins Leben ein, inszeniert in Räumen und Landschaften, in Traditionen von Tschechow im Theater und Bergman im Kino. Ein Opus Magnum in jeder Beziehung, das wir im Herbst in die Kinos bringen werden.

Verena Luecken notierte in der FAZ, Nuri Bilge Ceylan, das sei wie «Woody Allen in Bestform», und Susanne Ostwald schreibt in der NZZ: «Das hochintelligente Konversationsstück hat brillante Dialoge, hervorragende Darsteller und ist ungemein souverän inszeniert. Zu einer Zeit, da in der Türkei die Meinungsvielfalt und -freiheit bedrängt ist, kommt diese Auszeichnung gerade recht.» Die Auszeichnung widmete Nuri Bilge Ceylan der türkischen Jugend und den (politischen und wirtschaftlichen) Opfern der letzten Wochen und Monate in seiner Heimat.

Die International Federation of Film Critics (Fipresci) hatte bereits am Freitag WINTER SLEEP als besten Film im Wettbewerb von Cannes ausgezeichnet und festgehalten, dass ihr Preis an "einen grossartigen Filmemacher geht, der es einmal mehr geschafft hat, uns zu überraschen und uns zu erfreuen mit seinem Leuchten in der Tiefe der Seele". Er habe dies in einer wunderbaren Filmsprache erreicht. Ein Opus Magnum in jeder Beziehung, das trigon-film am Festival entdeckt hatte und im kommenden Herbst in die Kinos bringen wird. Wir freuen uns mit dem Filmteam über die wichtigste Festivalauszeichnung des Jahres.

Weitere Informationen zu Winter Sleep

Shop