News

Setsuko Hara gestorben

25.11.2015

Sie war einer der grössten Stars im japanischen Kino, unvergesslich aus Ozus «Reise nach Tokyo»

Die bedeutende japanische Schauspielerin Setsuko Hara ist, wie erst jetzt bekannt wurde, am 5. September 2015 im Alter von 95 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Bis zu ihrem Rückzug 1966 war die als Masae Aida am 17 Juni 1920 in Yokohama geborene Hara in mehr als 70 Filmen aufgetreten, darunter in der grossartigen Dostojewski-Verfilmung «Der Idiot» von Akira Kurosawa oder in Filmen von Mikio Naruse. In Erinnerung bleiben wird Hara vor allem mit den Filmen von Yasujiro Ozu, dessen Muse sie war und für den sie unter anderem in «Später Herbst» und dem Meisterwerk «Reise nach Tokyo» mitspielte. Ihre Darstellung von Noriko, der jungen Witwe, die sich als einzige um das alte Elternpaar kümmerte, das nach Tokyo gereist war, um die eigenen Kinder zu besuchen, berührt noch heute. Ein unvergessliches Lächeln.

Weitere Informationen zu Hakuchi - Idiot
Weitere Informationen zu Tokyo monogatari - Tokyo Story

Shop

  • Tokyo monogatari - Reise nach Tokyo DVD
    DVD

    Grosser Klassiker: Die Filmschaffenden der Welt wählten ihn zum besten Film aller Zeiten.

  • Tokyo monogatari - Reise nach Tokyo Blu-ray
    Blu-ray

    Ein Meisterwerk des japanischen Kinos in HighDefinition

  • Hakuchi - Der Idiot DVD
    DVD

    Tragische Dreiecksgeschichte