News

Wüstentrilogie

18.09.2022

Nacer Khemir zu Besuch in der Schweiz

Nacer Khemir ist ein tunesischer Erzähler in der Tradition der Geschichten aus 1001 Nacht. Und er ist Filmemacher, der mit seiner Wüstentrilogie seit den 1980er Jahren begeistert hat. Die Cinémathèque Brüssel hat den Erstling «Les baliseurs du désert» (Die Wüstenwanderer, 1984) digitalisiert und restauriert, die Stiftung trigon-film hat dasselbe mit den beiden anderen Teilen gemacht: «Le collier perdu de la colombe» (Das verlorene Halsband der Taube, 1991) und «Bab'Aziz - Le prince qui contemplait son âme» (Bab'Aziz - Der Tanz des Windes, 2005).

Zu Premieren mit den restaurierten Fassungen reist Nacer Khemir anfangs Oktober in der Schweiz und wird in Bern, Baden, St. Gallen und Zürich je zu einem Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorführung eines Filmes anwesend sein:

Bern
Kino Rex, Samstag, 1. Oktober um 17:00 Uhr  
LE COLLIER PERDU DE LA COLOMBE

St. Gallen 
Kinok, Sonntag, 2. Oktober um  17:30 Uhr
LE COLLIER PERDU DE LA COLOMBE

Baden-Wettingen
Kino Orient, Montag, 3. Oktober um 20:00 Uhr  
BAB'AZIZ

Zürich
Arthouse Piccadilly, Dienstag, 4. Oktober um 18:15 Uhr
BAB'AZIZ

Weitere Informationen zu Bab'Aziz - Le prince qui contemplait son âme
Weitere Informationen zu Le collier perdu de la colombe - Tawk al hamama al mafkoud
Weitere Informationen zu Les baliseurs du désert

Shop