The Song of Mary Blane (Flyer)

The Song of Mary Blane

Bruno MollSchweiz – 2019

Frank Buchser (1828 – 90) hat in Bettlach ein Museum, das Kunstmuseum Solothurn widmet ihm im Herbst 19 eine Ausstellung. Bruno Moll folgt den Spuren des Malers, der in die USA geschickt wurde, um für das Berner Bundeshaus ein Gemälde mit den «Helden des Bürgerkriegs» zu malen. Der Filmemacher erzählt von den abenteuerlichen Reisen des Künstlers in den Maghreb und ins nördliche Amerika. Weiter

Im Kino

  • Aarau, Freier Film: ab 19. September
  • Baden-Wettingen, Orient: ab 20. September
  • Basel, kult.kino: ab 19. September
  • Bern, Rex: ab 19. September im Programm
  • Bern, Rex: 16. September mit Bruno Moll
  • Frauenfeld, Luna: ab 26. September
  • Luzern, Stattkino: ab 26. September im Programm
  • Luzern, Stattkino: 22. September mit Bruno Moll
  • Olten, Lichtspiele: 25. Oktober mit Bruno Moll
  • Solothurn, Palace: 21. September mit Bruno Moll
  • Solothurn, Uferbau: ab 22. September
  • St. Gallen, Kinok: weitere Vorstellungen ab 21. September
  • St. Gallen, Kinok: 19. September mit Bruno Moll
  • Zug, Gotthard: 14. Oktober mit Bruno Moll
  • Zuoz: 13. September und 12. Oktober
  • Zürich, Arthouse: ab 19. September
Trans-Cutucu - Zurück in den Urwald (Flyer)

Trans-Cutucu - Zurück in den Urwald

Lisa FaesslerEcuador – 2009

Das Bergmassiv Cutucú, im Süden des Amazonasgebietes in Ecuador, war ein Schutzwall gegen die ökologische Zerstörung, für die indianische Bevölkerung aber auch ein Hindernis. Sie hatten keinen Zugang zur modernen Welt. Der Strassenbau durch das Cutucú-Massiv eröffnet nun die Mobilität, welche den Abbau fossiler Ressourcen ermöglichen, aber den Ureinwohnern auch den gewünschten Anschluss an die zivilisierte Welt gewähren wird. Weiter

Birdwatchers (Flyer)

Birdwatchers

Marco BechisBrasilien – 2008

Eine Gruppe von Reisenden lässt sich im brasilianischen Regenwald zum Vögelbeobachten auf dem Flussboot durch die Natur führen und kommt an einer Gruppe von Indianerinnen und Indianern vorbei. Die mit Pfeil und Bogen bewaffneten Urwaldbewohnenden machen den Gästen Eindruck; das Bild fürs Fotoalbum haben sie auf sicher. Ausgehend von diesem Moment einer typischen Begegnung auf Distanz nähert sich Marco Bechis sanft der Realität im Mato Grosso do Sul, dem einst gigantischen Urwaldgebiet in Brasilien. Weiter