Rafiki (Flyer)

Rafiki

Wanuri KahiuKenia – 2018

Kena und Ziki sind zwei Teenager aus dem kenianischen Nairobi und dicke Freundinnen, obwohl ihre Familien politisch entgegengesetzte Ansichten vertreten. Sie halten zusammen, wollen mehr und verlieben sich ineinander, was sie in ihrer konservativen Gesellschaft in Bedrängnis bringt. Der Spielfilm Rafiki war mit seiner Buntheit und Frische ein Hit beim Publikum am Festival von Cannes, wo er im Programm «Un certain regard» lief. Ein frischer Wind aus Kenia Weiter

Im Kino

  • Aarau, Helvetas Solarkino: 14. August
  • Arlesheim: 1. und 9. November
  • Baden, Helvetas Solarkino: 11. August
  • Basel, Helvetas Solarkino: 1. September
  • Frauenfeld, Helvetas Solarkino: 27. August
  • Heiden: 15. Januar
  • Horgen, Helvetas Solarkino: 18. August
  • Köniz, Helvetas Solarkino: 2. August
  • Küsnacht, Helvetas Solarkino: 22. August
  • Lenzburg, Helvetas Solarkino: 9. August
  • Nidau, Helvetas Solarkino: 4. August
  • Rapperswil-Jona, Helvetas Sola: 16. August
  • St. Gallen, Helvetas Solarkino: 25. August
  • Thun, Helvetas Solarkino: 6. August
  • Wattwil: 19. Juli
  • Weesen, Helvetas Solarkino: 20. August
  • Wetzikon, Helvetas Solarkino: 29. August
  • Zug: 30. September
  • Zürich, Open Air Xenix: 15. Juli
Barakah Meets Barakah (Flyer)

Barakah Meets Barakah

Er ist Ordnungsbeamter in Dschidda und Laiendarsteller im «Hamlet», nicht wirklich aus bester Familie. Sie ist eine wilde Schönheit, Adoptivtochter eines reichen Paares mit Eheproblemen. Mit atemberaubender Raffinesse hebeln die beiden das System von Tradition, Etikette und Religionspolizei aus in einer Komödie für all jene, die schon immer mal wissen wollten, was in Saudi-Arabien eigentlich so los ist, und sich gerne überraschen lassen. Weiter

Meres tou 36 (Flyer)

Meres tou 36

Zensur ins Bild geschrieben Sofianos, ein ehemaliger Spitzel der Polizei, wird verhaftet und nimmt sich im Gefängnis eine Geisel. Die Handlung um diese Geiselnahme und die Versuche, ihn zum Aufgeben zu bewegen oder zu vergiften, scheitern. Es braucht einen Scharfschützen, der die Sache erledigt. Mit dem zweiten Spielfilm Tage von 36 eröffnet Theo Angelopoulos seine grosse und einzigartige historische Trilogie. Weiter