Petros Markaris ist für seine rasanten Krimis bekannt, Theo Angelopoulos für seine epischen Autorenfilme. Gemeinsam haben sie einige der wichtigsten europäischen Filme geschrieben. Im Austausch zwischen den beiden zeigt sich, wie Humor und Ernst im Schaffensprozess zusammenspielen - und wie Literatur und grosses Kino entstehen.

Theo Angelopoulos, geboren 1935 in Athen, war einer der profiliertesten europäischen Autorenfilmer. Sein Werk umfasst knapp zwanzig Spielfilme und wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt. Theo Angelopoulos starb 2012 in Piräus. 

Petros Markaris, geboren 1937 in Istanbul, ist Verfasser von Theaterstücken und Schöpfer einer Fernsehserie, er war Co-Autor von Theo Angelopoulos und hat deutsche Dramatiker wie Brecht und Goethe ins Griechische übertragen. Mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann er erst Mitte der neunziger Jahre und wurde damit international erfolgreich. Er hat zahlreiche europäische Preise gewonnen, darunter den 'Pepe-Carvalho-Preis' sowie die 'Goethe-Medaille'. Petros Markaris lebt in Athen.

Diogenes Verlag
Sprache Deutsch Format 118 mm x 188 mm x 22 mm Einband Gebunden Seitenzahl 256 

Petros Markaris & Theo Angelopoulos: Buch und Film

Bestellen

Diesen Artikel können Sie günstiger erhalten im Set für CHF 39 / EUR 35.50 (sie sparen CHF 12 / EUR 10.50)

  • Die Ewigkeit und ein Tag DVD
  • Petros Markaris: Tagebuch einer... Buch

Petros Markaris & Theo Angelopoulos: Buch und Trilogie der Grenzen

Bestellen

Diesen Artikel können Sie günstiger erhalten im Set für CHF 69 / EUR 63 (sie sparen CHF 29 / EUR 25)

  • Der Blick des Odysseus DVD
  • Der schwebende Schritt des Sto... DVD
  • Die Ewigkeit und ein Tag DVD
  • Petros Markaris: Tagebuch einer... Buch

Beliebte Kombinationen

Weitere Artikel