DVD Edition Look Now

Giovanni Segantini - Magie des Lichts

CHF 19.00 / EUR 17.00

Ein Film von Christian Labhart
Schweiz 2015

Kunstmaler, Anarchist, Aussteiger, Sans Papiers.
Der Film öffnet den Blick auf seine dramatische Kindheit und Jugend und nimmt Anteil an seinen inneren Prozessen und Krisen beim Malen, an seinem von finanziellen Nöten geprägten Alltag, an seinem widersprüchlichen Umgang mit Mutterliebe und Erotik und schliesslich an seinem verzweifelten Kampf gegen den Tod.

Seine Bilder, seine eigenene Text (gelesen von Bruno Ganz), Stationen aus seinem Leben (nach Asta Scheib «Das Schönste, was ich sah», die Musik (Paul Gigers / Carmina Quartett) und Impressionen aus Segantinis Lebensstationen (Kamera: Pio Corradi) werden zu einem meditativen Film verwoben. Entstanden ist ein emotionaler Blick in die Abgründe einer zutiefst verletzten Seele und auf das Werk eines genialen Künstlers, dessen internationale Erfolge erst kurz vor seinem allzu frühen Tod einsetzten. Ein stiller, meditativer Film, eine Antithese zum Lärm der Welt und zum Mainstream des Konsums - eine Hommage an Giovanni Segantini.

«Subtil und bewegend – ein Film als Gesamtkunstwerk.» Programmzeitung Basel

«Wohl noch nie ist Segantinis Tiefe derart ausgelotet worden wie in diesem Film. Durch seine eigenen Worte erfährt das Publikum, dass zum Handwerk des Künstlers poetische Visionen und philosophische Betrachtungen gehören. Dass für ihn nur dann Kunst entsteht, wenn die Passion des Lebens in ihr enthalten ist.» Guido Magnaguagno, freier Kurator und Präsident Visarte Zürich

Edition Look Now
Sprache OV Deutsch/Französisch/Itialienisch Untertitel deutsch, français, italiano, english
Dauer 82 Min. Format 16/9 PAL, Farbe Ton DD 5.1 Alter 8 Ländercode 2
Bonus Musik-CD mit der integralen Filmmusik von Paul Giger, J.S. Back and W.A. Mozart

Beliebte Kombinationen

  • Der Bienenzüchter - O melissokomos DVD
    DVD

    Marcello Mastroianni als Imker in einer seiner stärksten Rollen

  • Lore DVD Edition Look Now
    DVD Edition Look Now

    Starkes Nachkriegsdrama von Cate Shortland, nach dem Roman «The Dark Room» von Rachel Seiffert.

  • Max Frisch. Citoyen DVD Edition Look Now
    DVD Edition Look Now

    Ein anregendes Portrait des letzten grossen Schweizer Intellektuellen