Soleil trompeur - Utomlyonnye solntsem

Movie

Soleil trompeur - Utomlyonnye solntsem

Nikita MichalkowRussia – 1994

There is currently no review on this movie available in English.

Nikita Michalkow blendet hinein in die vermeintliche Harmonie eines Tages im Jahr 1936. Es ist die Zeit, in der Genosse Stalin sich feiern lässt und beseitigt, was seinem Glück gefährlich werden könnte: Das Volk. In dieser zugespitzten Situation geht es auch am idyllischsten Flecken ums nackte Überleben, kann jede Situation sich im Handumdrehen in ihr Gegenteil verkehren. Dimitri ist von Haus aus Musiker. Er liebte zur Zeit der Revolution die Tochter seines Meisters, schlug sich auf die Seite der Weissen, wurde verhaftet und von einem General der Roten insofern verschont, als der ihn nach Europa entliess. Um von dort nach Jahren wieder heimzukehren, akzeptierte Dimitri die Mitarbeit beim Geheimdienst, für den er an diesem strahlendschönen Sommertag zurückkehrt ins Haus seiner Jugendliebe Maroussia, die inzwischen den roten General Sergei Kotsow (Nikita Michalkow) geheiratet hat und mit ihm und der fünfjährigen Tochter Nadia (Nadia Michalkow) den Ruhetag in der Datscha geniesst. Weil nichts ist, wie es scheint, hat Nikita Michalkow darauf verzichtet, Dimitris Geschichte zu inszenieren. Ihn interessieren die Spannungen im zwischenmenschlichen Bereich, und die zeigen sich am besten im kleinen Rahmen. Wie sein Vorbild Tschechow zieht Michalkow denn auch das Indirekte vor: Er liebt das Spiel mit den Überraschungen, das Spiel mit den unerwarteten Wendungen, er liebt die Tragik im leichten Augenblick, die Komik in der verhängnisvollen Situation, den Blick aufs glitzernde Wasser, das den Boden genausowenig erkennen lässt wie gefährliche Untiefen. Mehrmals lässt er seine Kamera auf einen Raum gerichtet stehen, der neben jenen Räumen liegt, in denen etwas Sichtbares geschieht. Damit offenbart sich erst richtig, was sich nicht einfach zeigt.

Walter Ruggle

Original Title Soleil trompeur - Utomlyonnye solntsem
German Title Soleil trompeur - Trügerische Sonne - Die Sonne, d
French Title Soleil trompeur - Burnt By the Sun
Other Titles Il sole ingannatore
Directed by Nikita Michalkow
Country Russia
Available Formats 35mm, DVD
Screenplay Nikita Mikhalkow, Rustam Ibragimbekow
Film Editing Enzo Meniconi
Soundtrack Eduard Artemyev
Cinematography Vilen Kalyuta
Sound André Rigaut, Jean Umansky
Décors Vladimir Aronin, Aleksandr Samulekin
Costumes Natalya Ivanova
Production Nikita Mikhalkow, Michel Seydoux
Runtime 135 Min.
Language Russisch/d/f
Actors
Oleg Menshikow Dimitri (Mitya)
Nikita Mikhalkow Col. Sergei Petrovich Kotow
Ingeborga Dapkunaite Marusia
André Oumansky Philippe
Vyacheslav Tikhonov Vsevolod
Svetlana Kryuchkova Mokhova
Vladimir Ilyin Kirik
Alla A. Kazanskaya Lidiya Stepanovna
Nina Arkhipova Yelena Mikhajlovna
Avangard Leontyev Chauffeur
Inna Ulyanova Olga Nikolayevna
Lyubov Rudneva v
Nadezhda Mikhalkova Nadja
Awards

Oscar, Best Foreign Movie 1995

Grand Prix du Jury, Cannes Festival 1994

Prix du Jury oecuménique, Cannes Festival 1994

© COPYRIGHT

Texts as well as any visual and audio material on the website of the trigon-film foundation are intended for reporting on the respective film or the promotion of the theatrical release. The material is available free of charge only for reporting on the respective film or its promotion. Any other usage is forbidden through copyright and has to be discussed with trigon-film. Passing on the material to a third party in return for payment or for free is strictly prohibited. The copyright reference © trigon-film.org is mandatory. By using our material you accept our copyright regulations!

Shop