Regisseur/in

Mario Martone

1 Film im Verleih

Geboren 1959 in Neapel. Gründet mit 18 Jahren eine Avantgarde-Theatergruppe, experimentiert später mit Video. Stößt mit seinem ersten Langfilm MORTE DI UN MATEMATICO NAPOLETANO (1993) auf großes Interesse, sein zweiter Film L’AMORE MOLESTO wird nach Cannes eingeladen. Martone dreht auch Dokumentarfilme und inszeniert am Theater. Filme (Auswahl): I VESUVIANI (1997, Episode), TEATRO DI GUERRA (1998), NELLA NAPOLI DI LUCA GIORDANo (2001), LULU (2001), L’ODORE DEL SANGUE (2004), IL GIOVANE FAVOLOSO (2014).

L'amore molesto (Flyer)

L'amore molesto (1995)

Der erste Roman von Elena Ferrante in der Verfilmung von Mario Martone. Der schickt das in Bologna als Comic-Zeichnerin lebende, vierzigjährige Mauerblümchen Delia (Buonaiuto) anlässlich des mysteriösen Todes ihrer Mutter in die Heimatstadt Neapel zurück. Dort zieht er ihr ein knallig rotes, ausgeschnittenes Kleid aus deren Schrank an und lässt sie damit durch ihr altes Viertel ziehen. Weiter

Online Schauen

Im Kino:

  • Zuoz: 22. Februar