Regisseur/in

Vivian Chang

1 Film im Verleih

Vivian Chang wurde in Taipeh (Taiwan) geboren und hat einen Teil ihrer Kindheit in Washington in den USA verbracht. Mit 6 Jahren kam die
Familie nach Taiwan zurück, wo Vivian ihre Schulen abschloss und zunächst ein Soziologiestudium absolvierte, anschliessend wieder in
den USA Film studierte. Im Jahr 1996 wirkte sie als Regieassistentin bei Sylvia Changs "Tonight Nobody Goes Home" mit, 1998 arbeitete sie für den Film "The Hole" von Tsai Ming-liang. Vivian Chang hat Videoclips gedreht und legt mit "Hidden Whisper" ihren ersten Spielfilm vor.

Filmographie

2000 Hidden Whisper
Hidden Whisper - Xiao bai wu jin ji (Flyer)

Hidden Whisper - Xiao bai wu jin ji (2000)

Die chinesische Regisseurin Vivian Chang richtet einen tiefsinnigen und hochsensiblen Blick auf die Schlüsselmomente im Leben einer Frau. Zuerst baut sich das kleine Mädchen eine Phantasiewelt auf, um das harte Familienleben im Alltag zu ertragen. Als Jugendliche entwickelt sie Fluchtmechanismen. Und als junge Frau füllt sie die Leere ihres Lebens mit zahlreichen Liebhabern. Nach und nach kommt ein Versönungsprozess in Gang. Es ist auch die Identitätssuche einer Gesellschaft, in der Männer feige sind, einen Hang zur Gewalttätigkeit haben und manchmal auch verträumt wirken. Weiter

Im Kino:

  • Zürich: ab 25. Juli