Regisseur/in

Alejandro Loayza Grisi

1 Film im Verleih

Alejandro Loayza Grisi wurde 1985 im bolivianischen La Paz geboren. Er studierte Kommunikationswissenschaft und Werbung an der Universidad Catolica de Bolivia in Córdoba, Argentinien. 2010 begann er als Fotograf und Kameramann für die Alma Filmproduktion zu arbeiten und gewann diverse Auszeichnungen. Als Kameramann wirkte Loayza Grizi an der Dokumentarserie Planeta Bolivia mit und an Kurzfilmen wie Aicha, Dochera und Polvo. Mit seinen Musikvideos nahm er an Festivals von Bogota bis Jaipur. Utama ist sein erster Spielfilm als Regisseur.

Filmographie

REGIE
2022 Utama

DOP
2016 Planeta Bolivia
2017 Polvo 
2018 Dochera
2019 Aicha

Utama (Flyer)

Utama (2022)

Im trockenen bolivianischen Hochland der Anden lebt ein älteres Quechua-Ehepaar. Mitten in einer Dürre erkrankt Virginio und verbringt seine letzten Tage im Wissen um seinen bevorstehenden Tod damit, seine Krankheit vor Sisa zu verbergen. Alles verändert sich durch die Ankunft des Enkels Clever, der mit Neuigkeiten zu Besuch kommt. Die drei stellen sich auf unterschiedliche Weise der Dürre, den Veränderungen und dem Sinn des Lebens.Sie leben fern von dem, was man Erungenschaften der so genannten Zivilisation bezeichnet. Weiter

Im Kino:

  • Basel: jetzt im Atelier
  • Bern: jetzt im Rex
  • Frauenfeld: jetzt im Luna
  • Langenthal: jetzt im Scala
  • Luzern: jetzt im Stattkino
  • Solothurn: jetzt im Uferbau
  • St. Gallen: jetzt im Kinok
  • Winterthur: jetzt im Cameo
  • Zürich: jetzt im Houdini
  • Baden-Wettingen, Orient: 14. und 31. August
  • Reinach, Atelierkino: ab 29. August
  • Schaan, Filmfest: 9. und 10. August
  • Zuoz, Castell: 15. Juli und 2. September