Char

von Sourav Sarangi, Indien, 2013
Bild von

Char ist eine Insel im Grenzfluss zwischen Indien und Bangladesch, auf der ein Junge namens Rubel mit seiner Familie und anderen Vertriebenen lebt. Die Insel entstand wie ein Geschenk, das der Fluss den Menschen als Zuflucht bot, nachdem er ihr angestammtes Dorf mit den steigenden Wasserständen fortgerissen hat. Doch das Geschenk ist auf Sand gebaut, eine flüchtige ökologische Reaktion nach der Inbetriebnahme des Staudamms flussaufwärts. Notgedrungen haben sich die Menschen – ähnlich wie die Vögel – das neue Terrain zu Nutze gemacht und ein Schmugglergeschäft aufgebaut. Vieh, Alkohol, Reis und andere Waren werden mit bewundernswerter Raffinesse an den Grenzposten vorbeigeschleust: ein heroischer Überlebenskampf, der gerade genug hergibt, um Rubel von einer besseren Zukunft träumen zu lassen, obwohl (oder weil) Char nur eine Station in seinem Leben sein wird. Sourav Sarangi hat diesen unglaublich nassen Mikrokosmos über mehrere Jahre beobachtet und mit unterschiedlichen Kameras heterogenes, zuweilen fast apokalyptisches Bildmaterial eingefangen. Seine Erzählung über das Heranwachsen des Jungen hat jedoch ein offenes Ende, in das sich ein seltsam schönes Gefühl von Bewunderung mischt.

Credits

OriginaltitelChar
TitelChar
RegieSourav Sarangi
LandIndien
Jahr2013
DrehbuchSourav Sarangi
MontageSourav Sarangi
Musik
KameraSourav Sarangi, Rabindranath Das, Minarul Mondal, Ajoy Noronha
TonMinarul Mondal
Kost├╝me
Ausstattung
ProduktionSon et Lumiere, Calcutta, Indien
FormateBlu-ray, DCP
L├Ąnge88 Min.
SpracheBengali
Schauspieler:innenDokumentarfilm, Film documentaire, documentary

Credits

OriginaltitelChar
TitelChar
RegieSourav Sarangi
LandIndien
Jahr2013
DrehbuchSourav Sarangi
MontageSourav Sarangi
Musik
KameraSourav Sarangi, Rabindranath Das, Minarul Mondal, Ajoy Noronha
TonMinarul Mondal
Kost├╝me
Ausstattung
ProduktionSon et Lumiere, Calcutta, Indien
FormateBlu-ray, DCP
L├Ąnge88 Min.
SpracheBengali
Schauspieler:innenDokumentarfilm, Film documentaire, documentary

Pro Material

artwork artwork artwork artwork

M├Âchten Sie diesen Film zeigen?

Bitte f├╝llen Sie unser Formular aus.

Vorf├╝hrdatum Vorf├╝hrung
Veranstalter/Veranstalterin

Pressestimmen


“A lyrical, beautiful, and satisfying journey of self-discovery”
Anne Thompson, Indiewire

“A cinematic jewel”
Kay Durbin, Film Dilettante

“Beautifully photographed”
Anthony Kaufman, Screen International

“A lyrical, tender romance”
Justin Lowe, Hollywood Reporter

“Moving and poetic”
Tom Brook, Talking Movies, BBC