Cheval de vent - Aoud rih

Bild von
Aoud rih ist die Geschichte der Freundschaft zwischen einem alten und einem j├╝ngeren Mann. Sie spielt sich im Stil eines Roadmovies ab, und ein Motorrad mit Seitenwagen ist das Gef├Ąhrt. Vor dem Hintergrund stumpfer Alltagsroutine erwachen Poesie und Phantasie zum Leben. Tahar, ein ehemaliger Schmied, verl├Ąsst das Haus seines Sohnes in der kleinen Stadt Sal├ę, da er das Gef├╝hl hat, nur noch eine Last, ein ├ärgernis zu sein.

Er beschliesst, nach Azemmour zu fahren, wo er vor seinem Ruhestand ein erf├╝lltes, aktives Leben gef├╝hrt hat. Dort will er dem Grab seiner geliebten Frau einen letzten Besuch abstatten. Diese Reise ist also auch eine Pilgerfahrt in seine Vergangenheit. Driss, der j├╝ngere Mann, verl├Ąsst das Krankenhaus, ohne zu wissen, ob er geheilt oder unheilbar krank ist.

Seine gesamte Energie wird von einem merkw├╝rdigen Brief absorbiert, in dem ihm mitgeteilt wird, dass seine Mutter ein letztes Mal ihre Kinder zu sehen w├╝nscht. Driss wurde jedoch von seinem ├Ąlteren Bruder aufgezogen und hatte bisher geglaubt, dass seine Mutter starb, als er kaum drei Jahre alt war. Tahar und Driss f├╝hrt die ├ähnlichkeit ihrer Suche zusammen: Beide haben ihren Blick auf einen tr├╝gerischen Horizont geheftet und wollen ihn eher ersehnen als wirklich erreichen.

Festivals & Auszeichnungen

Preis der Cin├ęclubs in Fribourg 2002
artwork

Credits

Originaltitel
Cheval de vent - Aoud rih
Titel
Cheval de vent - Aoud rih
Regie
Daoud Aoulad Syad
Land
Marokko
Jahr
2001
Drehbuch
Ahmed Bouanani
Montage
Andr├ęe Davanture
Musik
Youness Meghri
Kamera
Thierry Le Bigre
Ton
J├ęr├┤me Ayasse et Bertrand Boudaud
Produktion
Les Films Du Sud (Rabat), P.O.M. Films (Montreuil)
Formate
35mm
L├Ąnge
89 Min.
Sprache
Arabisch/d/f
Schauspieler:innen
Mohamed Majd, Faouzi Bensaïdi, Mohamed Belfquih, Driss Essalah

Pro Material

artwork artwork artwork artwork artwork artwork

M├Âchten Sie diesen Film zeigen?

Bitte f├╝llen Sie unser Formular aus.

Vorf├╝hrdatum Vorf├╝hrung
Veranstalter/Veranstalterin