El amigo alemán

Bild von

Die junge Jüdin Sulamit Löwenstein wächst mit ihren Eltern in den 1950er Jahren in Argentinien auf und verliebt sich in ihren deutschen Nachbarn Friedrich, dessen Vater ein Nazi-Scherge war. Argentinien ist in den 50er-Jahren der beliebteste Zufluchtsort von Alt-Nazis auf der Flucht vor der Verantwortung für ihre grauenvollen Verbrechen. Dort wächst die junge Jüdin Sulamit Löwenstein auf, deren Eltern es nicht gerne sehen, dass ihre Tochter Zeit mit dem deutschen Nachbarsjungen Friedrich Burg verbringt. Immerhin wird gemunkelt, dass dessen strenger Vater ein untergetauchter Nazi-Scherge sei. Sulamit und Friedrich verlieben sich ineinander und ziehen zum Studieren nach Deutschland. In der Zwischenzeit konnte Friedrich die tragische Wahrheit über seinen Vater herausfinden und bricht mit ihm. Um sich so weit wie nur möglich von der väterlichen Schuld zu entfernen, setzt sich Friedrich verbissen gegen jede Ausprägung des Faschismus ein und unterstützt die deutsche Studentenbewegung. Wenig später kehrt er nach Argentinien zurück, um gegen die dortige Militärdiktatur zu kämpfen. Erst sehr viel später und nach vielen Irrwegen finden sich Sulamit und Friedrich schliesslich im fernen Patagonien wieder.

artwork

Credits

Originaltitel
El amigo alemán
Titel
El amigo alemán
Regie
Jeanine Meerapfel
Land
Argentinien
Jahr
2012
Drehbuch
Jeanine Meerapfel
Montage
Andrea Wenzler
Musik
Floros Floridis
Kamera
Kino González
Ton
Victor Alejandro Tendler
KostĂĽme
Lucia Faust
Ausstattung
Adrián Suárez
Produktion
Jeanine Meerapfel
Formate
Blu-ray, DCP
Länge
100 Min.
Sprache
Spanisch/d
Schauspieler:innen
Daniel Fanego (Eduardo), Celeste Cid (Sulamit), Max Riemelt (Friedrich), Benjamin Sadler (Michael), Julieta Vetrano (Sulamit Kind), Juan Francisco Rey (Friedrich Kind), Noemí Frenkel (Ida Löwenstein), Jean-Pierre Noher (Philipp Löwenstein), Katja Alemann (Frau Burg), Carlos Kaspar (Herr Burg), Adriana Aizenberg (Tante Else)

Pro Material

artwork artwork artwork artwork artwork artwork artwork artwork artwork

Möchten Sie diesen Film zeigen?

Bitte fĂĽllen Sie unser Formular aus.

VorfĂĽhrdatum VorfĂĽhrung
Veranstalter/Veranstalterin