Sia - le rĂȘve du python

Bild von

Koumbi ist eine Stadt, die von einem Herrscher dominiert wird, einem Meister des Universums. Um aus der Misere herauszukommen, in der sein Reich steckt, soll er der Tradition gemÀss ein menschliches Opfer darbringen. Obwohl sein Volk den Glauben an den Zauber verloren hat, wird die schöne Sia als Opfer auserkoren. Ihr Verlobter, der Leutnant Mamadi, rebelliert gegen das Ansinnen und kann das Opfer verhindern.

Festivals & Auszeichnungen

Festival Namure, Bayard d'or 2001, bestes Drehbuch

Credits

Originaltitel
Sia - le rĂȘve du python
Titel
Sia - le rĂȘve du python
Regie
Dani Kouyaté
Land
Burkina Faso
Jahr
2001
Drehbuch
Moussa Diagana
Montage
Zoë Durouchoux
Musik
Daniel Rousseau, Fantani Touré
Kamera
Robert Millié
Ton
Pierre Lorrain
KostĂŒme
Judith Hentz, Esther Marty Kouyaté
Ausstattung
Papa Kouyaté
Produktion
Sahélis Production, Ouagadougou
Formate
35mm
LĂ€nge
96 Min.
Sprache
Bambara/d/f
Schauspieler:innen
Sotigui Kouyaté (Wakhané), Fatoumata Diawara (Sia), Balla Habib Dembélé (Griot), Hamadoun Kassogué (Kerfa), Ibrahim Baba Cissé (Mamadi), Kardigué Laïco Traoré (Kaya Maghan), Marietou Kouyaté (L'impératrice), Fily Traoré (Kélétigui)

Pro Material

artwork artwork

Möchten Sie diesen Film zeigen?

Bitte fĂŒllen Sie unser Formular aus.

VorfĂŒhrdatum VorfĂŒhrung
Veranstalter/Veranstalterin