Une ville à Chandigarh - Le Corbusier

von Alain Tanner, Indien, 1965
Bild von

Nachdem ein Teil der Provinz Pandschab 1947 dem neugeschaffenen Staat Pakistan zugeschlagen worden war, begann Albert Mayer mit der Planung einer neuen Hauptstadt f√ľr den bei Indien verbliebenen Teil. Ab 1950 war Le Corbusier f√ľr die Gesamtplanung und insbesondere f√ľr die repr√§sentativen Gro√übauten des Regierungsviertels verantwortlich. Ein Jahr nach dessen Tod drehte Alain Tanner seinen Film. Zu diesem Zeitpunkt war manches noch im Bau oder erst in Planung, doch lebten bereits 120'000 Einwohner in der neuen Metropole.
Architektonisch eine der modernsten St√§dte, wurde Chandigarh in archaischer Weise von Hand gebaut. Die Impressionen aus dieser horizontalen, durchgr√ľnten Stadt - Backstein lie√ü eine vertikale Entwicklung nicht zu - sind in langen Einstellungen und manchen Travellings eingefangen. Der Kommentar von John Berger stellt die visuelle Sch√∂nheit der vorgefundenen Realit√§t in gr√∂√üere Zusammenh√§nge: das Klima hat die Entscheidungen der Planer stark beeinflusst, w√§hrend es umgekehrt die neue Stadt, so Berger, nicht geschafft habe, die alten sozialen Regeln √ľber Nacht zu durchbrechen. Diese bestimmen weiterhin Schulbildung sowie Verdienstm√∂glichkeiten, und den Bauarbeitern ist es nicht m√∂glich, in jenem Chandigarh, das sie aufbauen, selber zu wohnen.
Doch der Film teilt den Optimismus von Le Corbusier, etwa in der Einsch√§tzung, die Architektur k√∂nne den Menschen helfen, ihre Vorstellungen zu kl√§ren, Unterscheidungen zu treffen und (neue) Verkn√ľpfungen herzustellen. Auch wenn dies m√∂glicherweise erst langfristig Auswirkungen haben kann.

artwork

Credits

Originaltitel
Une ville à Chandigarh - Le Corbusier
Titel
Une ville à Chandigarh - Le Corbusier
Regie
Alain Tanner
Land
Indien
Jahr
1965
Drehbuch
Alain Tanner, John Berger (Kommentar)
Montage
Ernest Artaria
Musik
Classic indian music
Kamera
Ernest Artaria
Produktion
Alain Tanner, Artaria Film
Formate
DVD, Blu-ray, DCP
Länge
50 Min.
Sprache
Französisch/d/f/e

Pro Material

artwork artwork artwork artwork artwork artwork

Möchten Sie diesen Film zeigen?

Bitte f√ľllen Sie unser Formular aus.

Vorf√ľhrdatum Vorf√ľhrung
Veranstalter/Veranstalterin