Am Rande der Stadt N’djaména im Tschad lebt Amina allein mit ihrer 15-jährigen Tochter Maria. Als diese schwanger wird, bricht ihre ohnehin schon zerbrechliche Welt zusammen. In einem Land, in dem Abtreibung nicht nur von der Religion, sondern auch vom Gesetz verurteilt wird, sieht sich Amina mit einem Kampf konfrontiert, der schon im Voraus verloren scheint. Haroun liefert ein starkes Plädoyer für die Kraft der weiblichen Solidarität.

Originaltitel Lingui
Deutscher Titel Lingui
Französischer Titel Lingui
Andere Titel Lingui
RegisseurIn Mahamat-Saleh Haroun
Land Tschad
Kinoformate
Länge 87 Min.
Sprache Französisch, Chadic
SchauspielerInnen
© COPYRIGHT

Texte sowie sämtliches Bild- und Tonmaterial auf der Homepage der Stiftung trigon-film sind für die Berichterstattung über den jeweiligen Film bzw. zur Bewerbung des entsprechenden Kinostarts bestimmt. Die Materialien stehen unentgeltlich nur für die Berichterstattung über den jeweiligen Film bzw. für dessen Bewerbung zur Verfügung. Jede davon getrennte Nutzung ist im Sinne des Urheberrechts untersagt bezw. muss rechtlich mit trigon-film geklärt werden. Die entgeltliche sowie unentgeltliche Weitergabe an Dritte ist untersagt. Der Copyright Hinweis © trigon-film.org ist obligatorisch. Durch die Nutzung unseres Materials erkennen Sie die Copyright-Bestimmungen an!

Im Kino

  • Chur: 12. Dezember
  • Deutsche Schweiz: ab 9. Dezember