Akasen Chitai - Street of Shame

von Kenji Mizoguchi, Japan, 1956
Bild von

F├╝nf Frauenschicksale aus dem Bordellviertel Tokyos in den 1950er Jahren stehen im Zentrum des letzten Films von Kenji Mizoguchi, der die Mehrzahl seiner Werke der historischen und sozialen Situation japanischer Frauen widmete. Das Thema ist mit gesellschaftskritischem Engagement, menschlicher Anteilnahme und unspekulativer Offenheit gestaltet.

Festivals & Auszeichnungen

Filmfestival Venedig Mainichi Film Concours Best Supporting Actress Sadako Sawamura

artwork

Credits

Originaltitel
Akasen Chitai - Street of Shame
Titel
Akasen Chitai - Street of Shame
Regie
Kenji Mizoguchi
Land
Japan
Jahr
1956
Drehbuch
Masashige Narusawam Yoshiko Shibaki (Roman "Susaki no Onna")
Montage
Kanji Sugawara
Musik
Toshir├┤ Mayuzumi
Kamera
Kazuo Miyagawa
Ausstattung
Hiroshi Mizutani
Produktion
Masaichi Nagata
Formate
DCP, DVD
L├Ąnge
87 Min.
Sprache
OV/df+i, OV/d + f
Schauspieler:innen
Machiko Kyo (Mickey), Ayako Wakao (Yasumi), Michiyo Kogure (Hanae), Aiko Mimasu (Yumeko), Kenji Sugawara (Eiko), Yasuko Kawakami (Shizuko), Eitaro Shindo (Kurazo Taya), Bontaro Miake, Haruo Tanaka, Sadako Sawamura

Pro Material

artwork artwork artwork artwork

M├Âchten Sie diesen Film zeigen?

Bitte f├╝llen Sie unser Formular aus.

Vorf├╝hrdatum Vorf├╝hrung
Veranstalter/Veranstalterin