Sisters of Gion - Gion no shimai

von Kenji Mizoguchi, Japan, 1936
Bild von

Kenji Mizoguchi erz√§hlt die Geschichte zweier Schwestern, die beide als Geishas arbeiten, aber mit unterschiedlicher Einstellung zu ihrem Beruf. Die √§ltere, Umekichi, h√§lt viel auf Traditionen und bleibt deshalb ihrem Patron Shimbei Furusawa auch dann loyal, als dieser bankrottgeht und verarmt. Ihre j√ľngere Schwester Omocha dagegen schert sich wenig um Loyalit√§t und √ľberkommene Normen und versucht, sich von m√∂glichst vielen M√§nnern aushalten zu lassen. Immer wieder versucht sie ihre √§ltere Schwester davon zu √ľberzeugen, es ihr gleich zu tun. Doch Omocha geht zu weit und landet nach einer Auseinandersetzung mit einem eifers√ľchtigen Freier im Krankenhaus, w√§hrend Umekichi von Furusawa verlassen wird. Als sich die beiden Schwestern im Krankenhaus wieder begegnen, wird jedoch klar, dass sich keine der beiden von ihren √úberzeugungen und ihrer Lebensweise abbringen l√§sst.

artwork

Credits

Originaltitel
Sisters of Gion - Gion no shimai
Titel
Sisters of Gion - Gion no shimai
Regie
Kenji Mizoguchi
Land
Japan
Jahr
1936
Drehbuch
Aleksandr Kuprin, Kenji Mizoguchi, Yoshikata Yoda
Montage
Tatsuko Sakane
Kamera
Minoru Miki
Ton
Hisashi Kase
Produktion
Masaichi Nagata
Länge
96 Min.
Sprache
Japanisch/d/f
Schauspieler:innen
Isuzu Yamada (O-Mocha), Yoko Umemura (Umekichi), Benkei Shiganoya (Shimbei Furusawa), Eitaro Shindo (Kudo), Taizo Fukami (Kimura), Fumio Okura (Jurakudo)

Pro Material

artwork artwork

Möchten Sie diesen Film zeigen?

Bitte f√ľllen Sie unser Formular aus.

Vorf√ľhrdatum Vorf√ľhrung
Veranstalter/Veranstalterin