Wo Ai Ni - I Love You

von Yuan Zhang, China, 2003
Bild von
Yi und Ju lernen sich kennen, als letztere im Begriff ist, Yis besten Freund zu heiraten. Nach dem sinnlosen Unfalltod des Verlobten treffen sie wieder aufeinander. Sie verlieben sich und heiraten rasch. Der Alltag stellt sich ein mit einem jungen Eheleben, das zwischen Freiheitsdrang und BesitzansprĂĽchen hin- und herschwankt. Der Traum von der grossen Liebe erweist sich beim Umsetzen im Alltag schwieriger als erwartet.

Zhang Yuan besticht einmal mehr mit dem lebhaften, leicht ironischen und intensiven Porträt eines jungen Paares aus Beijing. Sie suchen das Verliebtsein und driften auseinander, können sich aber gleichzeitig nicht trennen. Zhang hatte sich mit Filmen wie dem jugendlich-spleenigen ersten Rockfilm aus China, «Beijing Bastards» oder «East Palace, West Palace», einen Namen gemacht und gilt zurecht als einer der herausragendsten Vertreter der so genannten sechsten Generation in China, jener jungen Regisseure und Regisseurinnen, die sich losgelöst von den althergebrachten Strukturen und teils mit neuer Technik dem Alltag im sich wandelnden Grossreich widmen. Der Chinese hat einige der intensivsten Betrachtungen der chinesischen Gesellschaft im Wandel gestaltet.

In «I Love You» wie schon in «Söhne» sind das Objekt seiner Studien ganz gewöhnliche Menschen, die er fasziniert beobachtet in ihrem Bestreben, einander zu helfen, wobei sie einander dabei gleichzeitig fremd werden. Die Filme Zhangs haben durch ihre Lebensnähe einen geradezu dokumentarischen Charakter, und während er als Untergrundregisseur angefangen hatte, gilt er mittlerweilen als etabliert, ohne dass er den Schwung von einst und die Lust am präzisen Erzählen verloren hätte. Ju und Yi, die beiden Hauptfiguren in seinem neuen Film, sind Yuppies und als solche typisch für das sich kommerzialisierende Beijing. Der Film untersucht gewissermassen die ganz alltägliche Tragödie ehelichen Zusammenseins in einer lebendigen und erfrischenden Erzählung, die voll ist von überraschenden Wendungen - ganz wie das Leben.

Festivals & Auszeichnungen

Tiger Awards Competition Rotterdam 2003
Compétition internationale, Fribourg 2003
Asian Filmfestival Pusan 2002
artwork

Credits

OriginaltitelWo Ai Ni - I Love You
TitelWo Ai Ni - I Love You
RegieYuan Zhang
LandChina
Jahr2003
DrehbuchWang Shuo, Zhang Yuan, Xia Wei
MontageWu Yixiang
MusikZhang Yadong
KameraZhang Jian
TonWu Lala
KostĂĽme
AusstattungAn Bin
ProduktionAsian Union Film, Beijing; Jewel Film Investment; Xi?an Film Studio
Formate35mm
Länge98 Min.
SpracheMandarin/d/f
Schauspieler:innenXu Jinglei, Tong Dawei, Pan Juan, Du Peng, Wang Xuebing

Credits

OriginaltitelWo Ai Ni - I Love You
TitelWo Ai Ni - I Love You
RegieYuan Zhang
LandChina
Jahr2003
DrehbuchWang Shuo, Zhang Yuan, Xia Wei
MontageWu Yixiang
MusikZhang Yadong
KameraZhang Jian
TonWu Lala
KostĂĽme
AusstattungAn Bin
ProduktionAsian Union Film, Beijing; Jewel Film Investment; Xi?an Film Studio
Formate35mm
Länge98 Min.
SpracheMandarin/d/f
Schauspieler:innenXu Jinglei, Tong Dawei, Pan Juan, Du Peng, Wang Xuebing

Möchten Sie diesen Film zeigen?

Bitte fĂĽllen Sie unser Formular aus.

VorfĂĽhrdatum VorfĂĽhrung
Veranstalter/Veranstalterin

Pressestimmen

«L'oeuvre de Zhang Yuan témoigne de son souci de tolérance et d'ouverture à l'autre. Elle met en avant la défense de la liberté, le droit à la différence et l'humanisme.»
Michel Ciment, Paris

«I Love You ist mit einem einfachen Titel versehen, der fast schon banal wirken mag und nicht einmal mehr lustig. Aber Zhang Yuan widersteht Vorurteilen und zieht davon als das, was viele Filmkritiker bereits als die beste Liebes-geschichte des Jahres handeln.»
City Weekend, Schanghai