Yokihi - Princess Yang Kwei Fei

von Kenji Mizoguchi, Japan, 1955
Bild von

Wir befinden uns im China des 8. Jahrhunderts. Der amtierende Kaiser Hsuan Tsung ist untr├Âstlich ├╝ber den Tod seiner Frau. Allein die Musik scheint ihm einige Zerstreuung zu bringen. Angesichts dieser Situation kommt der intrigante General An Lushan auf die Idee, sich Aufstiegschancen zu schaffen, indem er dem Kaiser die sch├Ânste Tochter der Familie Yang als Konkubine zuf├╝hrt. Beim Fr├╝hjahrsfest unter bl├╝henden Pflaumenb├Ąumen tritt Hsuan Tsung mit seiner neuen Dienerin aus dem Palast. Der Kaiser, der sich schon lange nach Gesellschaft sehnt, ist so beeindruckt von ihrer besonderen Sch├Ânheit und ihrem Gem├╝t, dass er, die aus dem B├╝rgertum stammende Yang, zu seiner Prinzessin Yang Kwei-fe macht. Ihre Familie und die Verwandten reiben sich die H├Ąnde; sie haben nichts anderes im Sinn, als Yangs hohe Stellung und die Liebe des Kaisers zu ihr auszunutzen.
Yokihi - Princess Yang Kwei Fei ist Mizoguchis erster Farbfilm. Es handelt sich um eine der ersten japanischen Ko-Produktionen mit den Shaw Brothers aus Hongkong. Der Film besticht durch seine pr├Ąchtigen Kost├╝me und Kulissen, die von Kameraveteran Kohei Sugiyama toll in Szene gesetzt werden.

artwork

Credits

Originaltitel
Yokihi - Princess Yang Kwei Fei
Titel
Yokihi - Princess Yang Kwei Fei
Regie
Kenji Mizoguchi
Land
Japan
Jahr
1955
Drehbuch
Matsutaro Kawaguchi, Masashige Narusawa, Yoshikata Yoda
Musik
Fumio Hayasaka
Kamera
Kohei Sugiyama
Produktion
Masaichi Nagata, Run Run Shaw
Formate
DCP
L├Ąnge
98 Min.
Sprache
OV/d + f
Schauspieler:innen
Machiko Kyo (Yang Kwei-fei), Masayuki Mori (Xuan Zong), So Yamamura (An Lushan), Eitaro Shindo (Kao Li-hsi), Eitaro Ozawa (Yang Kuo-chung), Haruko Sugimura (Yen-chun), Yoko Minamida (Hung-tao)

Pro Material

artwork artwork artwork artwork artwork artwork artwork

M├Âchten Sie diesen Film zeigen?

Bitte f├╝llen Sie unser Formular aus.

Vorf├╝hrdatum Vorf├╝hrung
Veranstalter/Veranstalterin